Training/Veranstaltungen  

Fr. 22. Nov 2019
17:00 Uhr -
Unterordnung / Schutzdienst
Sa. 23. Nov 2019
16:00 Uhr - 16:30 Uhr
Gruppentraining
Sa. 23. Nov 2019
17:00 Uhr -
Schutzdienst
So. 24. Nov 2019
10:00 Uhr -
Fährtentraining
Mo. 25. Nov 2019
18:00 Uhr -
Unterordnung / Schutzdienst
   

'

Platz-Training zur Unterordnung und Gruppentraining

 

 

Benedikt von der Burg SonnenbergJeden Montag, Freitag und Samstag findet unser Platz-Training zur Unterordnung für die Begleithundprüfung und IGP-Prüfung statt. Die Begleithundprüfung (siehe auch BH-Prüfung Übersicht) müssen Hunde, die im IGP-Sport oder auf Agility-Turnieren starten möchten, abgelegt haben. Aber auch in diversen Städten Deutschlands darf man seine Hunde nur noch auf bestimmten Plätzen frei laufen lassen, wenn diese die Begleithundprüfung bestanden haben. Ansonsten gilt auch hier Leinenpflicht.

 

Samstags findet unser Unterordnungstraining in der Gruppe für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Es stehen mehrere unserer Trainer zur Verfügung. Wir trainieren ausschließlich mit Spaß und der Motivation des Hundes, d.h. Belohnung zum richtigen Zeitpunkt ist das A und O. Deshalb sollte jeder Hundeführer ein Spielzeug oder wirklich tolle Leckerlies zum Training mitbringen. Das Mitführen von Kotbeuteln setzen wir voraus, denn auch auf unserem Platz sind die Hinterlassenschaften der Hunde vom jeweiligen Hundehalter zu beseitigen. Zwischen den einzelnen Trainingseinheiten wird immer wieder mit dem Hund gespielt, damit dieser motiviert bleibt. Oder es werden Einheiten wie Suchen, Dog-Dancing oder Agility zur Auflockerung eingeschoben.

 

Generell werden Grundlagen wie 'Sitz', 'Platz', 'Fuß', 'Abrufen' sowie weitere Disziplinen trainiert. Voraussetzung ist, dass der Hund einige Befehle schon einigermaßen kennt, denn diese sollen in unserem Training nur noch gefestigt werden.

 


Benedikt von der Burg SonnenbergDer Montag und Freitag gilt als gezieltes Vorbereitungstraining für die Begleithundprüfung oder auch für weiterführenden Prüfungen der IGP. Das Einzeltraining wird in eigener Regie und Verantwortung durchgeführt, Trainer sind anwesend und helfen gerne. Es befinden sich immer nur 2 Mensch-Hund-Teams auf dem Platz. Während der eine Hund in der 'Ablage' (Platz und ca. 30 Schritte vom Hundehalter entfernt) liegt, werden mit dem anderen Hund die Anforderungen und/oder das Schema der Prüfung trainiert.
Neben der Vorbereitung zur Prüfung ist dieses Training aber auch für den täglichen Gebrauch sehr nützlich. So fühlt sich der Hundehalter sicher, seinen Hund jederzeit, auch aus gefährlichen Situationen, abrufen zu können. Aber auch das 'Fuß' ist bei normalen Spaziergängen sehr hilfreich. Ein Hund, der dieses beherrscht, kann im 'Fuß' an anderen Hunden oder Menschen problemlos vorbeigeführt werden. So sieht ein Jogger oder Radfahrer sofort, dass von diesem Hund keine 'Gefahr' ausgeht. Diese und weitere Situationen werden auf und rund um unseren Platz trainiert.

 

Das Training in der Gruppe dauert ca. 30 Minuten. Samstags steht unsere Küche immer mit leckeren Kuchen bereit, damit die Hundeführer sich noch in intensiven Gesprächen besser kennen lernen und austauschen können. Und wir finden, dass geht in geselliger Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee am Besten.

 

Mitmachen können alle Hunderassen. Möchtet auch Ihr einen gehorsamen Hund haben, vielleicht die Begleithundprüfung oder eine weiterführende Prüfung im Bereich der IGP ablegen? Dann schauet doch einfach mal bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Euch!

 

 

   

Lehrgang 2019  

Gratulation an unseren 1.Vorsitzenden Karl-Heinz Wilhelm, der in der BK Gruppe Bruchköbel, in der Zeit vom 9.02.-10.02.2019 unter der Leitung von Fr. Cornell Puls, seine Prüfung als Fährtenleger in Theorie und Praxis erfolgreich absolviert hat

   
© Boxer-Klub Gruppe Wiesbaden